Illumination mit grünem Wasserstoff am Neuen Jungfernstieg zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg

Erneuerbare Energien Hamburg Cluster, GP JOULE und SFC Energy treten beim Bürgerfest in den Abendstunden mit gemeinsamer Aktion auf

Illumination mit grünem Wasserstoff am Neuen Jungfernstieg zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg

Reußenköge, 2. Oktober 2023

GP JOULE, SFC Energy und das Branchennetzwerk Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) bündeln ihre Kräfte, um im Rahmen des Bürgerfestes zum Tag der Deutschen Einheit vom 2. bis 3. Oktober 2023 in Hamburg einem breiten Publikum die Bedeutung der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft näherzubringen. Dafür wird eine mobile Brennstoffzelle von SFC Energy aufgestellt, die grünen Wasserstoff aus Wind- und Solarstrom wieder in Elektrizität umwandelt, um damit 40 grüne Lampen in der Baumreihe entlang des Neuen Jungfernstiegs zu versorgen. Am Montag, den 2. Oktober um 19 Uhr, werden die Lichter im Anschluss an einen gemeinsamen Vortrag von EEHH und GP JOULE in der Speakers’ Corner am Neuen Jungfernstieg feierlich angeschaltet. Die Aktion läuft bis 23 Uhr und wird am Folgetag wiederholt.


Wasserstoff wird als Speichermedium für erneuerbare Energien künftig eine Schlüsselrolle in der Energiewende einnehmen. Wie das (im Kleinen) funktioniert, zeigt die Installation am „Erneuerbaren Jungfernstieg“ in Hamburg: Nachhaltiger Strom aus Wind und Sonne wird mithilfe der Elektrolyse in grünen Wasserstoff umgewandelt. Die gespeicherte Energie kann anschließend transportiert und für die Nutzung bereitgestellt werden. Beim Bürgerfest in Hamburg wird der grüne Wasserstoff in einer mobilen Brennstoffzelle direkt vor Ort in Strom umgewandelt. So erstrahlt die Lichtinstallation am Neuen Jungfernstieg mit nachhaltiger Energie aus grünem Wasserstoff.

Beim Bürgerfest in Hamburg wird zur Energieerzeugung ein H₂Genset eingesetzt, der speziell für die mobile und umweltfreundliche Stromerzeugung mit Wasserstoff-Brennstoffzellen auf Arealen ohne Zugang zum konventionellen Stromnetz konzipiert ist. Hierzu arbeitet GP JOULE mit der SFC Energy AG zusammen.

Den grünen Wasserstoff bezieht GP JOULE für diese Aktion von dem Energieversorgungsunternehmen Propan Rheingas GmbH & Co. KG aus Brühl, einem der Top-Anbieter für unter anderem Strom, Wasserstoff und Energietechnik.

„Kooperationen wie diese beweisen, dass auch bei der Energiewende enormes Potenzial in der Zusammenarbeit steckt. Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Partnern, innovative Energielösungen für alle Besucherinnen und Besucher des Bürgerfests zum Tag der Deutschen Einheit in Hamburg erlebbar zu machen“, sagt Ove Petersen, Mitgründer und CEO von GP JOULE.

Wasserstoff als Treiber der Energiewende in Hamburg

In der Metropolregion Hamburg sind eine Vielzahl von Wasserstoffprojekten entlang der gesamten Wertschöpfungskette in der Planung und Entwicklung. Hamburg kann aufgrund seiner guten Standortbedingungen eine Modellregion mit Vorbildcharakter für andere Standorte werden. Dies zu illustrieren und das Thema Wasserstoff und seine Unbedenklichkeit vielen Menschen erfahrbar zu machen, ist das Ziel der Aktion.

Der Branchenverband Erneuerbare Energien ist am 2. und 3. Oktober mit einem Infostand am Neuen Jungfernstieg vertreten (Standnummer: A1204).

 

Download als PDF

 

Über EEHH
Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg ist ein Branchennetzwerk zur Stärkung und Förde-rung der Zusammenarbeit in der Erneuerbare-Energie-Branche und der dynamisch wachsenden Wasserstoffwirtschaft. Das Cluster wurde 2010 vom Verein zur Förderung des Clusters der Erneuerbaren Energien Ham-burg und von der Freien und Hansestadt Hamburg gegründet. Aktuell gehören EEHH rund 250 Mitglieder aus Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen an. Die Kernthemen sind Windenergie, Photovoltaik, Wärmewende, Sektorenkopplung und Wasserstoff. Mehr Informationen unter eehh.de

Über GP JOULE
GP JOULE ist als integrierter Energieversorger in allen Bereichen der Energie-Wertschöpfungskette aktiv: von der Erzeugung bis zur Nutzung – und von der Beratung über die Finanzierung und Projektierung bis zum Bau und Service. GP JOULE produziert und vermarktet Wind- und Solarstrom, grünen Wasserstoff und Wärme und setzt die Energie dort ein, wo es am effektivsten ist: in der Elektro- und Wasserstoffmobilität, in Haushalten und in der Industrie. So gestaltet GP JOULE aus Deutschland heraus seit 2009 das Energiesystem mit Zukunft in Europa. Für eine sichere, unabhängige und nachhaltige Energieversorgung. Für 100 % erneuerbare Energie für alle.

GP JOULE wurde für das Wasserstoffmobilitätsprojekt eFarm mit dem Deutschen Mobilitätspreis 2022 ausgezeichnet.

Pressekontakt
Jürn Kruse
Unternehmenskommunikation
GP JOULE Gruppe
j.kruse@gp-joule.de
Tel. +49 (0) 4671-6074-213
Mobil +49 (0) 160-1540265

GP JOULE GmbH     Cecilienkoog 16  •  25821 Reußenköge  •  www.gp-joule.de