Nachhaltigkeit

Unsere Verantwortung für eine bessere Zukunft für alle

Als Unternehmen mit der Vision „100% Erneuerbare Energien für alle” stecken Werte wie Nachhaltigkeit, Diversität und Fairplay in unserer DNA. Als Teil der unternehmensweiten Werte und Leitsätze sind sie in unserem Arbeitsalltag verankert und bilden die Leitplanken für unser Handeln.

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren CO2-Fußabdruck zu verkleinern. Das gilt für unsere Bauprojekte genauso wie für den Büroalltag. Dort setzen wir neben einer papierlosen Verwaltung auch auf Videokonferenzen statt Geschäftsreisen sowie einen Fuhrpark aus Elektro- und Wasserstofffahrzeugen und versorgen viele unserer Gebäude mit selbst erzeugter Nahwärme aus erneuerbaren Energien.

 

Aber: Wir wollen mehr. Darum bündeln wir die vielen verschiedenen Ansätze in einer übergreifenden Nachhaltigkeitsstrategie. Sie dient als Grundlage für künftige Nachhaltigkeitsberichte, in denen wir unseren Status Quo für die Bereiche Umwelt, Soziales und Unternehmensführung abbilden werden. Und sie treibt uns an, immer neue Ziele zu definieren und GP JOULE noch nachhaltiger und sozial gerechter zu machen.

Dreifach nachhaltig

Unsere Nachhaltigkeitsberichte werden auf den sogenannten ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) basieren. Für diese drei Verantwortungsbereiche stellen sie globale Kriterien und Rahmenbedingungen auf, die zur Berücksichtigung von Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Sozialfragen innerhalb von Unternehmensführungen dienen. Was wir tun, um die Bereiche Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) nachhaltig zu gestalten, haben wir im Folgenden zusammengefasst: